If you want to have fun, stay alive


Das Vakuum zwischen den mehr oder weniger täglichen Schichten aus produktiver Arbeit ist gefüllt mit dem Äthernet, dessen wahrer Einfluss auf die qualitative Richtung und Geschwindigkeit unseres Lebenspfeiles experimentell noch auf sich warten lässt.

Hier und da sammeln sich in meinen Tabs notationswürdige Sachen und wenn ich die bald nicht aufräume, dann wird es mir langsam zu voll. Sinnvoller ist daher eine Baguette-Brötchen-Pause und ein wenig Muße.

Zuerst möchte ich diese wunderbaren 30 Minuten Charlie Brooker präsentieren: ‚How TV ruined your Life‚. Dabei musste ich spontan an diesen schönen Artikel von Florian Freistetter denken: ‚Wie man keine Angst mehr vor dem Weltuntergang 2012 hat‘

Charlie Brooker ist immer sehenswert, daher nun die beiden Teile (noch) auf youtube…

http://www.youtube.com/watch?v=AxQuHocBmxw

http://www.youtube.com/watch?v=NXzMDlVcF54

via Nerdcorpse

Was gibt es sonst noch so in meinen Tabs? Das hier ist ne tolle Geschichte: The 2003 Antarctic Total Solar Eclipse

Eigentlich will ich dazu gar nicht so viel schreiben, aber diese beiden Bilder einer totalen Sonnenfinsternis am Horizont am Ende der Welt sollte man einmal gesehen haben.

Zum Schluss, ich habe hier auch kein Essen mehr, diese sehr stilsichere und elegante ‚Fiber Optic Star Map‘ auf Io9: ‚Build a Fiber Optic Star Map for Out-of-This-World Ambient Lighting

Hier geht es zu Bauanleitung. Und wenn Du schon dabei bist, bastel mir doch bitte gleich noch eine mit.

  1. Bisher keine Kommentare.
(wird nicht veröffentlicht)